Login

Archiv

AGT Lehrgang

Neue Atemschutzgeräteträger für

die Feuerwehren Rüthen und Warstein

Mit einer theoretischen Prüfung und der praktischen Übung auf der Atemschutzstrecke im Rettungszentrum Soest endete am vergangenem Wochenende ein Atemschutzgeräteträgerlehrgang.

Dieser Lehrgang wurde in der Ausbildungsgemeinschaft der Feuerwehren der Stadt Rüthen und der Stadt Warstein gemeinsam ausgerichtet.Ob Wohnungs- oder Pkw-Brand: Es treten immer wieder giftige Stoffe aus, die für die Retter schädlich sein können.

Der Lehrgang ist in Theorieunterricht und Praxisunterricht unterteilt. Die zwölf Teilnehmer erlernen unter anderem den Umgang mit dem Atemschutzgerät, die Gefahren beim Einsatz, die Menschenrettung in verrauchten Räumen, den Umgang mit der Wärmebildkamera und das Vorgehen bei einem Innenangriff in geschlossenen Räumen. Der Lehrgang schließt sich an den Grund- und den Funklehrgang an.

Voraussetzung für diesen Atemschutzgeräteträgerlehrgang ist eine medi

zinische Untersuchung und die körperliche Fitness der Teilnehmer. Da Atemschutz bei Feuerwehr-einsätzen mittlerweile ein wichtiger Bestandteil ist freuen wir uns über die neuen Atemschutzgeräteträger in den beiden Feuerwehren Rüthen und Warstein.

Lehrgangsteilnehmer der Feuerwehr Rüthen waren Marvin Bolzenius

Ralf Epping, Sebastian Groeger, Fabian Henze, Fabian Herbst, Benedikt Nüse, Dennis Polzin und Tim Schmieder.

Von der Feuerwehr Warstein nahmen am Lehrgang Carsten Backhaus,

Thorsten Cordes, Fabian Döbber, Steffen Fleerkorte, Sven Klose,

Markus Gauseweg, Raphael Haufe, Jonas Keiper, Gabriel Kovac,

Dennis Menge und Tim Roderfeld teil.