Login

Freie Fahrt

 

 

              Parken Sie umsichtig,

      denn auch Ihr Leben 

      könnte davon abhängen!

 

Sie verlangen von den Rettungskräften eine schnelle und professionelle Hilfe?

Dann helfen auch Sie den Rettungskräften!!!

Durch ungünstig parkende Fahrzeuge in den zum Teil engen Straßen, Kurvenbereichen oder in ausgewiesenen Feuerwehrzufahrten kann den Einsatzkräften wertvolle Zeit verloren gehen. 

Denn müssen die Einsatzkräfte mit Ihren tonnenschweren Einsatzfahrzeugen erst anfangen zu rangieren geht oftmals wertvolle Zeit verloren.

               

Viel zu eng sind für die Feuerwehr- und Rettungsdienstfahrzeuge die Orte die Sie mit Ihrem PKW noch problemlos passieren können.

Parken Sie Ihr Fahrzeug bitte so, dass Feuerwehr und Rettungsdienst in Notfällen jeden Ort möglichst schnell und ungehindert erreichen können.

Aber denken Sie auch bitte an die Abmessungen eines Einsatzfahrzeuges und den damit größeren Kurvenradius, gerade in Kreuzungen und Einmündungen, deshalb parken Sie hier bitte auch keine Fahrzeuge.

 

Wenn Sie umsichtig parken helfen Sie mit das die Einsatzkräfte nicht behindert werden und somit schnelle und professionelle Hilfe leisten können!!!

 

      Vielen Dank für Ihr Verständnis 

     Ihre Freiwillige Feuerwehr der Stadt Rüthen

Hausnummer

Aktuelles:

Im Ernstfall kostet die Suche nach Hausnummern wichtige Minuten!  

Im Notfall sind Feuerwehr und Rettungsdienst, aber auch Polizei auf deutlich sichtbar angebrachte Hausnummern dringend angewiesen, damit die Einsatzstelle ohne jede Verzögerung so schnell wie möglich gefunden werden kann. Beim alljährlichen Straßenrundgang durch die Bergstadt fehlten an rund drei Dutzend Häusern die Hausnummer, an anderen waren sie durch hochragende Büsche verdeckt oder nur schwer sichtbar zu erkennen. „Gerade im Ernstfall kann die auf den ersten Blick erkennbare Hausnummer wichtige Sekunden sparen, die ansonsten für die Orientierung drauf gehen“ , sagt Löschzugführer Franz-Josef Hüske. Deswegen müssen Hausnummern so angebracht werden, dass man sie von den öffentlichen Verkehrsflächen – vom Gehsteig oder noch besser vom Einsatzfahrzeug auf der Straße – aus lesen kann. Nach dem Bundesbaugesetz ist grundsätzlich jeder Eigentümer verpflichtet, sein Grundstück mit der zugeteilten Hausnummer zu versehen. Bei einer Vielzahl von Hausunfällen oder notfallmedizinischer Krankheitsbilder werde der Behandlungserfolg durch Zeitverzögerung gemindert, appelliert die Feuerwehr an die Verantwortung der Hauseigentümer.