Agatha-Feier im Löschzug

Agatha-Feier im Löschzug

Vor kurzem stand die Agatha-Feier im Löschzug Rüthen an. Um 10:30 Uhr trafen sich die Kameradinnen und Kameraden an der Johnneskirche um der Heiligen Agatha, Schutzpatronin der Feuerwehr, zu gedenken. Anschließend ging es gemeinsam in das frisch renovierte Feuerwehrgerätehaus am Gartenweg. In einer kleinen Sitzung wurden drei Kameraden mit langjähriger Diensterfahrung in die Ehrenabteilung verabschiedet. 
Wir möchten uns bei Klaus Adams, Norbert Happe und Heinz Ebbers für Ihren Dienst im aktiven Feuerwehrdienst ausdrücklich bedanken. Mit jeweils einem Präsentkorb ausgestattet bedanke sich die Zugführung unter dem Applaus der Mannschaft bei diesen drei Kameraden. 
Anschließend wurde die Agatha-Feier bei leckerem Essen und in guter Kameradschaft noch ein paar schöne Stunden fortgeführt. 

Absicherung des RoMo-Zuges

Ein besonderes Jahr Karneval für den Löschzug Rüthen. Der Prinz Florian aus dem Hause Donner kommt aus den Reihen der Feuerwehr Rüthen. Umso selbstverständlicher ist es für die Kameradinnen und Kameraden des Löschzuges Rüthen, den Rosenmontagsumzug in der Bergstadt abzusichern. Mehr als 25 Einsatzkräfte sorgten dafür, dass es im Umzug zu keinen Unfällen kommt und die Wagen an den Engstellen sicher passieren konnten. Zeitgleich besetzten Einsatzkräfte der Löschgruppe Oestereiden das Gerätehaus an der Gartenstraße, um bei einem Einsatz in kürzester Zeit ausrücken zu können. 
Ohne Vorkommnisse zog der RoMo-Zug durch die Stadt und endete wie gewöhnlich an der Stadthalle um diesen Tag nochmal ausgiebig zu feiern. 

Wir wünschen dem Prinzen Florian mit seiner Prinzessin Sara eine tolle Session. 

Jahresdienst-besprechung LG Kallenhardt

Zur diesjährigen Jahresdienstbesprechung der Löschgruppe Kallenhardt begrüßten die aktiven Mitglieder und die Mitglieder der Ehrenabteilung den Leiter der Feuerwehr Rüthen Philipp Büngeler und seinen Stellvertreter Thorsten Rose, drei Kameraden der Jugendfeuerwehr sowie die Ortsvorsteherin Elisabeth Teipel.

Übergabe der Pavillons

Danke für die Spende

Die Rüthener Firma E.S.B sponserte zwei hochwertige Faltpavillons mit der Aufschrift Feuerwehr
Rüthen. Die offizielle Übergabe erfolgte im Rahmen der RüFa an den Stadtfeuerwehrverband e.V.
Rüthen, der sich herzlich bei dem Geschäftsführer E.S.B. Christian Oel bedankte.

Übergabe Meiste- Kneblinghausen

„Dieses Feuerwehrhaus hat Vorbildcharakter“

Zur Einweihung des neuen hochmodernen Feuerwehrhauses hatten die Kameraden der Löschgruppe Meiste - Kneblinghausen eingeladen. Viele hundert interessierte Bürger, Abordnungen der Vereine, Kameraden befreundeter Wehren, Vertreter von Politik, Kirche und Kommunen waren gestern gekommen, um an den Feierlichkeiten hautnah teilzunehmen und gemeinsam die Einweihung und offizielle Inbetriebnahme des Feuerwehrhauses zu feiern.

Meiste-Kneblinghausen bezieht neues Feuerwehrhaus

Gemeinsame Zukunft der Löschgruppen Meiste und Kneblinghausen

Die Kameraden der bisherigen Feuerwehr Löschgruppen aus Meiste und Kneblinghausen  gehen zusammen in eine gemeinsame Zukunft. Nach der Fertigstellung des neuen Feuerwehrgerätehauses in Meiste haben die Kameraden der neuen Löschgruppe Meiste/Kneblinghausen am Mittwoch den Umzug in den neuen Stützpunkt vollzogen, der den Anforderungen der kommenden Jahre und Jahrzehnte gerecht wird.